AGB

Aktuelle AGB unserer Trainings Verträge

I. Leistungsbeschreibungen

  1. Das Startpaket umfasst eine Körperstatusfeststellung, sowie eine darauf gestützte Erstellung eines auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Trainingsplans, sowie die MG anschließende Einweisung in die Trainingsgeräte.

  2. Das Transponderarmband wird zum angegebenen Preis käuflich vom Kunden erworben und wird nach Vertragsabschluss mit den Kundendaten programmiert und dem Kunden zur weiteren Nutzung übergeben.

  3. Die Mitgliedschaft umfasst die Mitbenutzung sämtlicher Trainingsgeräte.
     

II. Fälligkeiten / Verzug

  1. Das einmalig zu zahlende Startpaket wird bei Abschluss der Vereinbarung fällig.

  2. Der auf der Vorderseite angegebene monatliche Gesamtbetrag wird jeweils zum 1. eines jeden Monats im Voraus zur

    Zahlung fällig.

  3. Gerät das Mitglied schuldhaft mit mehr als 2 Monatsbeiträgen in Verzug, so werden sämtliche Zahlungsentgelte bis zum

    nächst möglichen Vertragsende sofort zur Zahlung fällig.
     

III. Ruhezeitmöglichkeit

  1. Die Vereinbarung kann im gegenseitigen Einverständnis bei nachgewiesener Verhinderung (z.B. Krankheit, Schwangerschaft etc.) für einen im Voraus zu bestimmenden Zeitraum ausgesetzt werden. Im Falle einer wirksam vereinbarten Aussetzungsvereinbarung verschiebt sich das zum Zeitpunkt der Aussetzungsvereinbarung bestehende nächstmögliche ordentliche Vertragsende um die Dauer der vereinbarten Aussetzungszeit zeitlich nach hinten. Außerordentliche Kündigungsrechte bleiben hiervon unberührt. Für die Einpflegung der Ruhezeit durch die Studioverwaltung behalten wir uns vor eine Gebühr in höhe von 11,90 € zu erheben.

  2. Wird der Betrieb des Studios aus Gründen höherer Gewalt, insbesondere aus epidemiologischen Gründen, durch Hoheitsakt zeitweise untersagt, so wird das Vertagsverhältnis für diese Dauer unterbrochen. Während dessen ruhen die wechselseitigen vertraglichen Rechte und Pflichten. Von der Unterbrechung erfasst ist ferner die Vertragslaufzeit, so dass sich das zum Zeitpunkt der Schließungsanordnung bestehende nächstmöglichte ordentliche Vertragsende um die Unterbrechungsdauer nach hinten verschiebt.
     

IV. Streitschlichtungsverfahren / Gewährleistung

  1. Für Beschwerden besteht eine telefonische Hotline 04144/606032 . Im Übrigen nimmt der Kraftclub nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teil und ist hierzu auch nicht verpflichtet. Das Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen fordert aber, dass wir trotzdem auf eine für den Kunden zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinweisen. Eine zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, Telefon 07851 / 795 79 40, Fax 07851 / 795 79 41, www.verbraucher- schlichter.de, E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de

  2. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
     

V. Mitgliedschaftsverwaltung

1. Es ist jederzeit möglich die Mitgliedschaft online mit der “MySports”-App zu verwalten.